Feuerwehr Recklinghausen

Tel.: 02361-30699 1120| Kurt-Schumacher-Allee 2 | 45657 Recklinghausen

suder

Font Size

Cpanel

Fahrzeuge

DER FUHRPARK DES LÖSCHZUG SUDERWICH
 


Löschgruppenfahrzeug
HLF 20-16 / REH04-HLF20-1



Ein Löschgruppenfahrzeug dient zum Transport einer Gruppe von neun Feuerwehrleuten und ihrer Ausrüstung zu einer Einsatzstelle. Auf diesem Fahrzeug wird neben einer Ausrüstung zur Brandbekämpfung (inklusive 2000 Litern Wasser) auch Gerät für die technische Hilfeleistung und Menschenrettung mitge Der MTW dient zum Transport von Feuerwehrleuten oder kleinen Nachschubgeräten an eine Einsatzstelle. Auch für Dienstfahrten zu Brandsicherheitswachen wird dieses Fahrzeug genutzt.

 

Datenblatt HLF 20  
Baujahr: 2008
Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1529
Leistung: 286 PS
zGM: 15.000 kg
Getriebe: 6 Gang Allison Wandlergetriebe
Aufbau: Rosenbauer AG (ES Line)
Rufname: REH04-HLF20-1
Besatzung: 9 Feuerwehrkameraden

 

Ausstattung:
  • Feuerlöschpumpe mit 2000 l Förderleistung pro Minute
  • 2000 l  Wassertank
  • 120 l Mehrbereichsschaummittel
  • 4 Pressluftatmer im Mannschaftsraum
  • LKW-Navigationsgerät
  • Motorsäge
  • 4-teilige Steckleiter
  • 3-teilige Schiebleiter
  • Sprungretter
  • Hydraulisches Rettungsgerät
  • Stromerzeuger 8 kVA
  • Überdrucklüfter
  • Tauchpumpe mit 400 l Förderstrom pro Minute
  • Wassersauger

 


Drehleiter
DLK 23-12 cc / REH04-DLK23-1



Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um ein Hubrettungsgerät mit einer maximalen Ausladung von 12 Metern bei einer Höhe von 23 Metern. Das ´cc´ steht für ´Computer-Controlled´ was bedeutet, dass die Bewegungen der Leiter von einem Computer überwacht und unterstützt werden. Man verwendet eine Drehleiter zur Rettung von Menschen und Tieren, zur technischen Hilfeleistung und zur Brandbekämpfung. Die Besatzung besteht aus 3 Wehrmännern.

 


Datenblatt DLK 23/12
 
Baujahr: 1999
Fahrgestell: Iveco-Magirus 150E27
Leistung: 267 PS
zGM: 14.000 kg
Getriebe: 6 Gang Allison Wandlergetriebe
Aufbau: Magirus
Rufname: REH04-DLK23-1
Besatzung: 3 Feuerwehrkameraden
Leiter: 30m lang, 23m Nennrettungshöhe

 

Ausstattung:
  • 3 Personen Rettungskorb
  • Gerätesatz Absturzsicherung
  • Motorsägen
  • Wasserwerfer für die Korbmontage
  • Krankentragehalterung für die Korbmontage
  • Flutlichtscheinwerfer
  • Korbhalterung für Abseilgerät

 


Löschgruppenfahrzeug
LF 20 KatS / REH04-LF20KatS-1



Ein Löschgruppenfahrzeug dient zum Transport einer Gruppe von neun Feuerwehrleuten und ihrer Ausrüstung zu einer Einsatzstelle. Auf diesem Fahrzeug wird Ausrüstung zur Brandbekämpfung (inklusive 1000 Litern Wasser) mitgeführt.

 

 

Datenblatt LF20-KatS  
Baujahr: 2016
Fahrgestell: MAN TGM 13.250 4x4 BL
Leistung: 251 PS
zGM: 14.000 kg
Getriebe: 12 Gang Automatisiertes Schaltgetriebe
Aufbau: Rosenbauer AG (AT3 Line)
Rufname: REH04-LF20KatS-1
Besatzung: 9 Feuerwehrkameraden

 

Austattung:
  • Feuerlöschpumpe mit 2000 l Förderleistung pro Minute
  • 1000 l Wassertank
  • 120 l Mehrbereichsschaummittel
  • 4 Pressluftatmer, davon 2 im Mannschaftsraum
  • LKW-Navigationsgerät
  • Lautsprecher-Warnanlage
  • 320m B-Schlauchleitung in Buchten
  • Tragkraftspritze mit 1500 l Förderleistung pro Minute
  • Faltbehälter mit 5000 l Fassungsvermögen
  • 4-teilige Steckleiter
  • Stromerzeuger 5 kVA
  • Motorsäge
  • Tauchpumpe mit 400 l Förderstrom pro Minute
  • Geräte für die einfache technische Hilfeleistung

 


Schlauchwagen
SW 2000 KatS / REH04-SW2000-1



Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um ein Schlauchwagen, welcher mit 2000m B-Schläuchen beladen ist. Die Schläuche können während der langsamen Fahrt aus dem Heck des Fahrzeuges verlegt werden. Eingesetzt wird das Fahrzeug, welches uns vom Katastrophenschutz des Landes NRW zur Verfügung gestellt wird, vor allem um Wasser über eine lange Wegestrecke zu fördern. Die Besatzung besteht aus 3 Wehrmännern.

 


Datenblatt SW2000
 
Baujahr: 2016
Fahrgestell: MAN TGM 13.250 4x4 BB
Leistung: 251 PS
zGM: 14.000 kg
Getriebe: 12 Gang Automatisiertes Schaltgetriebe
Aufbau: Freytag Karosseriebau
Rufname: REH04-SW2000-1
Besatzung: 3 Feuerwehrkameraden

 

Austattung:
  • LKW-Navigationsgerät
  • Lautsprecher-Warnanlage
  • 2000m B-Schlauchleitung in Buchten
  • Tragkraftspritze mit 1500 l Förderleistung pro Minute
  • Faltbehälter mit 5000 l Fassungsvermögen
  • Verkehrssicherungsgerät
  • 12 Schlauchbrücken
  • Motorsäge
  • Multifunktionsleiter

 


Mannschaftstransportfahrzeug
MTF / REH04-MTF-1



Der MTW dient zum Transport von Feuerwehrleuten oder kleinen Nachschubgeräten an eine Einsatzstelle. Auch für Dienstfahrten zu Brandsicherheitswachen wird dieses Fahrzeug genutzt.

 

Datenblatt MTF  
Baujahr: 2010
Fahrgestell: VW Crafter 35
Leistung: 136 PS
zGM: 3.500 kg
Getriebe: 6 Gang Automatisiertes Schaltgetriebe
Aufbau Sortimo / KSR
Rufname: REH04-MTF-1
Besatzung: 8 Feuerwehrkameraden

 

Ausstattung:
  • Anhängerkupplung
  • Funkarbeitsplatz für die Abschnittsleitung
  • Führungshilfsmittel
  • Warnwesten
  • Handsprechfunkgerät
  • Beleuchtungsgerät

 


Löschgruppenfahrzeug
LF 16-TS / REH04-LF16TS-1



Man verwendet dieses Fahrzeug für die Brandbekämpfung und einfache technische Hilfeleistung. Die Besatzung besteht ebenfalls aus neun Feuerwehrmännern. Es verfügt entgegen dem HLF 10-6 über keinen Löschwassertank, hat dafür aber eine tragbare Pumpe.

 

 

Datenblatt LF 16-TS  
Baujahr: 1988
Fahrgestell: Iveco Magirus 90-16 AW Turbo
Leistung: 160 PS
zGM: 9.000 kg
Getriebe: 5 Gang Schaltgetriebe
Aufbau: Lentner GmbH
Rufname: REH04-LF16-TS-1
Besatzung: 9 Feuerwehrkameraden

 

Ausstattung:
  • Feuerlöschpumpe mit 1600 l Förderleistung pro Minute
  • kein Wassertank
  • 120 l Mehrbereichsschaummittel
  • 600m B-Schlauchleitung
  • 240m C-Schlauchleitung
  • Tragkraftspritze mit 800 l Förderleistung pro Minute
  • Verkehrssicherungsgerät
  • 4 Pressluftatmer im Aufbau
  • 4-teilige Steckleiter
  • 3-teilige Schiebleiter
  • Geräte zur einfachen technischen Hilfeleistung
5994337
Heute
Gestern
Diese Woche
Letztes Jahr
Dieser Monat
Letzer Monat
Gesamt
5509
5817
11326
4058553
203668
257750
5994337

IP: 54.196.126.39
22.08.2017 20:27

Kontakt zu uns

Feuerwehr der Stadt Recklinghausen

Leiter der Feuerwehr
OBR Dipl.-Ing. Thorsten Schild

Kurt-Schumacher-Allee 2
D-45657 Recklinghausen    
Tel     02361-30699 1120
Fax    02361-30699 1734

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns