Feuerwehr Recklinghausen

Tel.: 02361-30699 1120| Kurt-Schumacher-Allee 2 | 45657 Recklinghausen

Font Size

Cpanel

Saisonale Hinweise

Grillsaison

Das warme Wetter lockt in die Natur hinaus. Nun brutzelt und brät es in wieder in vielen Gärten. Egal ob Steak, Thüringer
oder Frankfurter, der Geruch nach Fleisch und Feuer verrät es: Die Grillsaison hat begonnen.

Nicht selten wird aus dem Vergnügen ein Unglück: Schwere Brandverletzungen mit Todesfolge, Rauchgasintoxikation,
Flächen- oder (Garten-)Hüttenbrände. Damit das Grillvergnügen nicht zum Alptraum wird, sollten Sie als "Grillmeister"
einige Hinweise beachten
:

18740201 1299826366753844 7043656953484627827 n
  • Halten Sie Kinder vom Grill fern!

  • Spritzen Sie niemals brennbare Flüssigkeiten in einen Grill!

  • Löschen Sie einen Grill niemals mit Wasser!

  • Benutzen Sie nur einen standsicheren Grill.

  • Achten Sie auf einen feuerfesten Untergrund.

  • Halten Sie genügend Abstand zu Feld und Wald und anderen brennbaren Materialien. Achten Sie darauf,
    dass keine Glut vom Wind verweht wird. Halten Sie Löschmittel bereit.

  • Kinder sollten nicht unbeaufsichtig gelassen werden.

  • Sollte es zu Brandverletzungen kommen, kühlen Sie diese wenn möglich mit handwarmen Wasser,
    decken Sie Wunden möglichst keimfrei ab. Sofortige ärztliche Behandlung ist nötig!

  • Grillen sie nie in einem Raum ohne Zu- und Abluft, denn es besteht Erstickungsgefahr.

    18740271 1299826373420510 2135298749652456555 n

  • Abtropfendes Fett kann brennen und das Grillgut entzünden. Auch aus gesundheitlichen Gründen
    sollte brennendes Fett vermieden werden.

  • Holzkohle nur mit geeigneten Zündhilfen (Grillanzünder, Pasten usw.) in Brand setzen.
    Niemals Spiritus, Benzin o.ä. verwenden! Diese können durch Verpuffungen zu
    schwersten Verbrennungen führen!

  • Restliche Grillkohle (Asche) erst dann entsorgen, wenn sie wirklich abgekühlt ist.
    Auch dann nicht in Kartons oder Plastikbehälter schütten (Blecheimer).
    Im Zweifel Glutreste ablöschen und, wenn möglich, vergraben.

  • Beim Gasgrill unbedingt darauf achten, dass die Anschlüsse dicht sind.
    Verbindungsschlauch nicht der Hitze aussetzen. Achten Sie auf die Flamme. Erlöscht
    diese unbeabsichtigt, kann weiter Gas austreten, das brand- und explosionsgefährlich ist.

Wenn doch etwas schief gehen sollte, rufen Sie sofort die Feuerwehr über
den Notruf 112 und leiten Sie Erste-Hilfe-Maßnahmen ein.

  • Bekleidung von der Wunde entfernen, mit Wasser lange kühlen, anschließend mit einem
    Brandwundenverbandtuch abdecken, Schockgefahr ist zu beachten, auf den Rettungswagen warten.

Quelle: LFV-Baden Württemberg

 
grillen

Sicher grillen mit Kindern – Finger weg von Brandbeschleunigern
Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V. und Paulinchen –
Initiative für brandverletzte Kinder e.V. warnen vor Grillen mit Spiritus

Lesen Sie dazu bitte auch: Grillen ohne Spiritus

 

Paulinchen e.V. Grillen ohne Spiritus

Aktuelle Seite: Home Dienste Vorbeugender Brandschutz Saisonale Hinweise
13075236
Heute
Gestern
Diese Woche
Letztes Jahr
Dieser Monat
Letzer Monat
Gesamt
3974
23893
27867
11035363
368643
393173
13075236

IP: 54.80.208.105
21.08.2018 04:27

Kontakt zu uns

Feuerwehr der Stadt Recklinghausen

Leiter der Feuerwehr
BD Dipl.-Ing. Thorsten Schild

Kurt-Schumacher-Allee 2
D-45657 Recklinghausen    
Tel     02361-30699 1120
Fax    02361-30699 1734

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns