Feuerwehr Recklinghausen

Tel.: 02361-30699 1120| Kurt-Schumacher-Allee 2 | 45657 Recklinghausen

Font Size

Cpanel

Grussworte
des Bürgermeisters der Stadt Recklinghausen

 
 Liebe Recklinghäuserinnen und Recklinghäuser, liebe Gäste unserer Feuerwehr,

Löschen - retten - bergen - schützen – das sind die vier Grundaufgaben der Feuerwehr. Ein reiner Löschtrupp sind die Frauen und Männer in Recklinghausen schon lange nicht mehr. Der Rettungsdienst und die Technischen Hilfeleistungen stehen mittlerweile an erster Stelle. Die Feuerwehr beseitigt umgestürzte Bäume oder sichert den Straßenverkehr gegen Ölspuren und hilft gemeinsam mit der Polizei bei Verkehrsunfällen. Und wer ist nicht froh, wenn die Feuerwehr beim Auspumpen des vollgelaufenen Kellers hilft, wenn es wieder richtig stark geregnet hat?

Als Bürgermeister und Chef der Stadtverwaltung Recklinghausen freue ich mich über die Leistungsstärke und Zuverlässigkeit unserer Feuerwehr. Als verlässlicher Dienstleister bei allen Arten von Notfällen und Unglücken steht die Feuerwehr den Hilfesuchenden nicht nur in unserer Stadt bei. Unsere haupt- und ehrenamtlichen Feuerwehrleute sind ein unverzichtbares Standbein für die Gefahrenabwehr und öffentliche Sicherheit in unserer Stadt und machen diese nicht zuletzt dadurch wohn- und lebenswert. Bei Ihrem virtuellen Besuch auf dieser Internetseite wünsche ich Ihnen viel Spaß.

Ihr
Christoph Tesche
Bürgermeister der Stadt Recklinghausen
    
grusswort-BM
 
 
 
 
 

Grussworte
des Beigeordneten der Stadt Recklinghausen

Liebe Recklinghäuserinnen und Recklinghäuser,

„Gott zur Ehr‘, dem Nächsten zur Wehr“ – dieser eherne Leitspruch beschreibt seit Beginn des Feuerwehrwesens die Aufgabe der Feuerwehren weltweit im Kern: Nächstenliebe. Abseits von Aussehen, Ansehen, Beruf, Einkommen, Glauben, gesellschaftlichem Stand und allem anderen wird dem Notleidenden geholfen, uneigennützig und ohne großen Aufhebens. Diese Kernaufgabe der Feuerwehr in unserer Gesellschaft zeigt sich auch heute noch immer wieder: Sei es in der originären Aufgabe der Einsatzkräfte, eben der Brandbekämpfung, sei es bei Verkehrsunfällen und anderen Hilfeleistungen, sei es bei Gefahrguteinsätzen oder gerade auch im Rettungsdienst.

Auch „unsere“ Recklinghäuser Feuerwehr hat sich seit mehr als 135 Jahren diesem Leitspruch verschrieben: Sie ist der Garant für die Hilfeleistung in unserer schönen Stadt und die Sicherheit der Bürger und Bürgerinnen sowie allen anderen notleidenden Menschen bei uns. In Recklinghausen, wie auch in der überwiegenden Zahl der Gemeinden in Deutschland, übernehmen diese ehrenvolle und wichtige Aufgabe aber nicht nur hauptamtliche Kräfte. Die überwiegende Zahl der Feuerwehrleute, heutzutage Männer wie auch Frauen, übernimmt diese Aufgabe ehrenamtlich. Dieses Ehrenamt ist eines der wichtigsten in einer Gemeinde, hierzu benötigt es Courage und Engagement, viel Verantwortung und viele Aufgaben erwarten einen hierbei.

Umso schöner ist es, dass wir als Recklinghäuser Bürger und Bürgerinnen auf unsere Feuerwehr stets zählen können! Das haben wir in unserer Stadt schon bei so manchem Ereignis spüren können: Sei es 1878 beim ersten Brand der noch jungen Recklinghäuser Wehr gewesen, bei den vielen Einsätzen zu den beiden Weltkriegen oder auch bei den beiden schweren Orkanstürmen „Kyrill“ und „Ela“ in der jüngeren Vergangenheit. Jedes Mal standen die ehrenamtlichen wie auch hauptamtlichen Feuerwehrkräfte bereit, um zu helfen.

Als der neue Dezernent für den Fachbereich „Feuerwehr“ verspreche ihnen deshalb, nicht ohne Stolz, dass unsere Recklinghäuser Feuerwehr auch weiterhin an ihrer Seite steht, ein Garant für die Sicherheit in unserer Stadt ist und hilft, wo es nötig ist. Immer treu ihrem Leitspruch: „Gott zur Ehr‘, dem Nächsten zur Wehr“.

Ich möchte es auch nicht versäumen, allen Einsatzkräften, ob in der Einsatzabteilung, der Ehrenabteilung oder der Jugendfeuerwehr für ihren Einsatz zu danken: Sie leisten eine großartige Arbeit in und für unsere Stadt. Danke!

Nun wünsche ich ihnen für den Besuch unserer Feuerwehr in der virtuellen Welt noch viel Spaß. Gerne lade ich Sie auch ein, bei Gelegenheit einmal ihre Feuerwehr in der realen Welt näher kennen zu lernen und vielleicht sogar selber mit „anzupacken“ und mitzumachen.

Gut Wehr!

Ihr 
Ekkehard Grunwald
Beigeordneter und Stadtkämmerer der Stadt Recklinghausen und Dezernent für den Fachbereich "Feuerwehr"

DSC 1199 20x30 Photo vor Rathaus 

 

 

 

Grussworte
des LEITERS DER FEUERWEHR RECKLINGHAUSEN

Liebe Gäste der Feuerwehr Recklinghausen,

recht herzlich begrüße ich Sie als Besucher auf unser Webpräsenz und freue mich, dass wir Interesse für unsere Arbeit wecken konnten.

Neben den klassischen Aufgaben der Brandbekämpfung und des Rettungsdienstes sind unsere ehren- und hauptamtlichen Feuerwehrangehörigen ein unverzichtbarer Dienstleister für die Sicherheit in unserer Stadt. Seit mehr als 135 Jahren gibt es in Recklinghausen ein geordnetes Feuerlöschwesen, das auch bei anderen öffentlichen Notständen als verlässlicher Partner agiert und den Bürgern der Stadt zur Seite steht.

Vielleicht können wir Ihnen neben Informationen und Ratschlägen auch tieferes Interesse an der Feuerwehr vermitteln und Sie auch demnächst als aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr begrüßen.


Herzlichst Ihr
Thorsten Schild
Leiter der Feuerwehr Recklinghausen
 chef   
 
 
 
Aktuelle Seite: Home Grusswort
7288479
Heute
Gestern
Diese Woche
Letztes Jahr
Dieser Monat
Letzer Monat
Gesamt
15725
13947
70288
5206409
465051
419177
7288479

IP: 54.80.60.91
23.11.2017 23:06

Kontakt zu uns

Feuerwehr der Stadt Recklinghausen

Leiter der Feuerwehr
OBR Dipl.-Ing. Thorsten Schild

Kurt-Schumacher-Allee 2
D-45657 Recklinghausen    
Tel     02361-30699 1120
Fax    02361-30699 1734

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns