Feuerwehr Recklinghausen

Tel.: 02361-30699 1120| Kurt-Schumacher-Allee 2 | 45657 Recklinghausen

Font Size

Cpanel

Fahrzeuge

Fahrzeuge der Hauptamtlichen Wache

Einsatzleitwagen
ELW 1
RE-6050 / Florian Recklinghausen 10-ELW1-1

Mit diesem Fahrzeug fährt der BvE (Beamter vom Einsatzdienst) als Einsatzeiter im Zugverband des hauptamtlichen Löschzugs. Dazu ist dieses Fahrzeug mit mehreren Funkgeräten, einem Computer, Telefon und Fax, Unterlagen mit Einsatzplänen usw. ausgerüstet. Im hinteren Teil des Fahrzeugs ist ein abgetrenntes Abteil für Besprechungen vorgesehen.

elw

 

   

Hilfeleistungslöschfahrzeug
HLF 20-16
RE-RE 6072 / Florian Recklinghausen 10-HLF20-1


Dieses Fahrzeug dient den Beamten der hauptamtlichen Wachabteilung als erstes Fahrzeug. Auf ihm sind neben Geräten zur Brandbekämpfung und 2000 Liter Wasser auch Geräte für die technische Hilfeleistung verlastet. Zudem verfügt das Fahrzeug über einen 15 kvA starken Stormerzeuger. Auch Geräte wie ein AED und Notfallrucksack sind vorhanden um die Besatzung als First Responder einsetzen zu können.

10HLF

   
Drehleiter
DLA (K) 23-12 GL-CS
RE-RE 6033 / Florian Recklinghausen 10-DLK23-1


Die Drehleiter ist in erster Linie ein Fahrzeug, um Menschen aus Höhen von bis zu 30 Metern zu retten. Man kann eine Drehleiter auch zur Brandbekämpfung und zur technischen Hilfeleistung einsetzen. Mit dem Korb und einer Halterung für Krankentragen kann man auch Personen liegend aus gewissen Höhen retten. Die neue Typenbezeichnung steht für Drehleiter-Automatik mit Korb bei einer Nennrettungshöhe von 23 Meter und einer seitlichen Ausladung von 12 Meter. Das "GL" steht für Gelenk und "CS" für Computer-Stabilisiert.

 

 
dlhaw2
   

Rüstwagen
RW 2
RE-6027 / Florian Recklinghausen 10-RW-1


Der Rüstwagen ist ein für die technische Hilfe besonders ausgerüstetes Feuerwehrfahrzeug. Es führt bis auf einen Feuerlöscher kein Gerät zur Brandbekämfung mit. Dieses Fahrzeug ist das einzige im Stadtgebiet, dass über eine Fahrzeugseilwinde verfügt.

rw2f

Ausserdem werden ein Schlauchboot, besondere pneumatische Hebekissen, ein Plasma- und ein Brennschneidgerät sowie Beleuchtungs- Belüftungs- und Sicherungsgeräte mitgeführt

   

 

Tanklöschfahrzeug
TLF 4000
RE-RE 60710/ Florian Recklinghausen 10-TLF4000-1 


Das Tanklöschfahrzeug ist ein feuerwehrtechnisches Fahrzeug, welches primär dazu dient, Löschwasser und Löschmittel zur Einsatzstelle zu bewegen. Das Fahrzeug verfügt in Recklinghausen über eine Staffelkabine für 6 Mann Besatzung, einen Löschwasservorratsbehälter von 4000 L Wasser und zusätzlich 500 L Schaum.

 
Angeschafft wurde das Fahrzeug im Jahr 2014 als Nachfolger für das in die Jahre gekommene TLF 24/50.
 
 
 

tlf4000

 Die Besatzung rekrutiert sich unter der Woche tagsüber durch die Mitglieder des Tagesdienstes an der Feuer- und Rettungswache und abends sowie an den Wochenenden durch die Mitglieder der Löschzüge, welche in der Feuer- und Rettungswache stationiert sind.

   

Gerätewagen Logistik
GW-Logistik
RE-6008 / Florian Recklinghausen 10-GW-L1-1


Mit diesem Fahzeug werden Gerätschaften von und zur Einsatzstelle transportiert. Standartmäßig ist es für den Nachschub mit Atemschutzgeräten, Gerätschaften für für die Atemschutzüberwachung, Beleuchtungsgeräten und Gerätschaften für MANV Einsätze ausgerüstet. Diese Gerätschaften sind auf Rollcontainern verlastet, sodass die Beladung je nach Bedarf an der Einsatzstelle ausgewechselt werden kann.

gwlog

   
Lastkraftwagen bzw. ehemaliges Fahrschulfahrzeug
LKW Kran
RE-6026 / Florian Recklinghausen 10-LKW-1

Dieser LKW dient zum Transport von Nachschubmaterialien und Schläuchen. Auch als Fahrzeug im Gefahrgutzug wird dieses Fahrzeug von der Feuerwehr genutzt. Die Feuerwehr Recklinghausen nutzte ihn aber auch zur Fahrschulausbildung von Feuerwehrleuten.

 

pcl

   
Gerätewagen Gefahrgut
GW-G
RE-6029 / Florian Recklinghausen 10-GWG-1

Dieses Fahrzeug führt einen Teil der Ausrüstung mit, die man für Einsätze mit gefährlichen Stoffen und Gütern benötigt. Grob bezeichnet also für Einsätze zum Umweltschutz. Die Besatzung besteht aus 3 Feuerwehrmännern. Es ist auch für den überörtlichen Einsatz im Kreis Recklinghausen vorgesehen.

 

gwg

   

Gerätewagen Messtechnik
GW-Mess
RE-RE 6059 / Florian Recklinghausen 10-GW-MESS-1

Der GW-Mess wird als Teil des Gefahrgutzuges zusammen mit einem LF 16-12 und dem Gerätewagen Gefahrgut (GW-G) eingesetzt. Er führt Ausrüstungen zum Strahlenschutzeinsatz und diverse Messgeräte und Schutzkleidungen mit.

 

gwmess

   
Gerätewagen Transport
GW-T2
RE-RE 6004 / Florian Recklinghausen 10-GW-2

Dieses Fahrzeug dient zum Transport von Gerätschaften von und zur Einsatzstelle. Es ist wie der GW-Logistik mit Rollcontainern beladen, die über eine Auffahrrampe und eine Zugvorrichtung gewechselt werden können.
Standartmäßig ist ein Rollcontainer zum Transport von Atemschutzgeräten sowie ein Rollcontainer für kontaminierte Einsatzkleidung verlastet.
Da dieses Fahrzeug auch als First Responder Fahrzeug dient ist ebenfalls ein Rettungsrucksack verlastet.

 

gw-juergen

   
Mannschaftstransportfahrzeug
MTW 1
Florian Recklinghausen 10-MTF-1
 
Der MTW dient zum Transport von Feuerwehrleuten oder kleinen Nachschubgeräten an eine Einsatzstelle. Die Feuer- und Rettungswache verfügt über zwei solcher Fahrzeuge, die ebenfalls vom Tagesdienst oder dem Sachgebieten genutzt werden. Die anderen Löschzüge im Stadtgebiet sowie die Jugendfeuerwehr und die Florentinos nutzen diese Fahrzeuge bei Bedarf.
 
mtw
7288731
Heute
Gestern
Diese Woche
Letztes Jahr
Dieser Monat
Letzer Monat
Gesamt
15977
13947
70540
5206409
465303
419177
7288731

IP: 54.80.60.91
23.11.2017 23:15

Kontakt zu uns

Feuerwehr der Stadt Recklinghausen

Leiter der Feuerwehr
OBR Dipl.-Ing. Thorsten Schild

Kurt-Schumacher-Allee 2
D-45657 Recklinghausen    
Tel     02361-30699 1120
Fax    02361-30699 1734

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns