Feuerwehr Recklinghausen

Tel.: 02361-30699 1120| Kurt-Schumacher-Allee 2 | 45657 Recklinghausen

Font Size

Cpanel

Betriebsanweisungen

Um Feuerwehrangehörige vor möglichen Gesundheitsschäden zu Schützen, müssen Gefahren im Feuerwehrdienst erkannt und beschrieben werden. Anhand einer solchen Gefährdungsbeurteilung werden zusätzliche Betriebsanweisungen vom Dienstherrn erlassen um auf ein sicherheitsgerechte Verhalten der Feuerwehrangehörigen hinzuwirken. Die Betriebsanweisungen sind von Betriebsanleitungen der  Hersteller zu unterscheiden, da sich die Anweisung weniger mit dem Gerät als mit den zu erwartenden Gefahren und Schutzmöglichkeiten befasst. Sie stellen den Feuerwehrangehörigen das Wissen schriftlich zur Verfügung, wie man sich im Umgang mit Stoffen oder Ausrüstungen korrekt verhält. So sind sie unter anderem zu den Unterweisungen eine Möglichkeit unabhängig das eigene Wissen aufzufrischen.
 bedienungsanweisungen

 

Die rechtliche Anforderung für die Betriebsanweisungen ergibt sich aus dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG §§ 4, 9 Abs. 1 und 12 Abs. 1) sowie nachrangiger Verordnungen (z.B. dem § 9 der Betriebssicherheitsverordnung, dem § 14 der Gefahrstoffverordnung oder dem § 12 der Biostoffverordnung). Auch die Technische Regel für Gefahrstoffe TRGS 555 befasst sich mit den Betriebsanweisungen welche die Gefahrstoffe umfasst. Die Gefahrstoffverordnung als solche, gibt den Inhalt und die Form einer Betriebsanweisung sehr detailliert und verbindlich vor. Die anderen Betriebsanweisungen werden nach dem anerkannten Stand der Technik und den Vorgaben der Hersteller erarbeitet. Beim Verfassen der Betriebsanweisungen sind neben der Kenntnis der Arbeitssystem der Feuerwehr auch Informationen zu den eingesetzten Materialien, Geräten, Maschinen, Persönlichen Schutzausrüstungen usw. erforderlich. Daher kommt die Feuerwehr Recklinghausen ihrer Verpflichtung nach und erstellt alle Dokumente in Absprache mit der SiFa (Fachkraft für Arbeitssicherheit der Stadtverwaltung Recklinghausen) selber. 
 
 
Betriebsanweisungen werden für Gefahrstoffe, Biostoffe, Maschinen aber auch für Persönliche Schutzausrüstung und Organisatorische Maßnahmen erstellt. Ein äußerliches Unterscheidungsmerkmal sind die farbigen Rahmen (Rot=Gefahrstoff, Grün=Biostoff, Blau=Maschine, Gelb=PSA und Magenta=Organisation).
 
  • Anwendungsbereich / Bezeichnung der Betriebsanweisung
  • Gefahren für Mensch und Umwelt
  • Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln
  • Verhalten bei Störungen / Verhalten im Gefahrfall
  • Erste Hilfe Maßnahmen
  • Sachgerechte Entsorgung bzw. Instandhaltung
 
Die Inhalte der Betriebsanweisungen für die Gefahrstoffe werden aus den Sicherheitsdatenblättern und die für Maschinen aus den Betriebsanleitungen der Hersteller abgeleitet. Die für Biostoffe benötigten Betriebsanweisungen werden bei der Feuerwehr Recklinghausen vom Hygieneplan und den Empfehlungen des RKI abgeleitet.
  
Die Betriebsanleitungen stehen den registrierten Mitgliedern der Feuerwehr Recklinghausen als pdf zur Verfügung und liegen neben anderen Dokumenten in den Feuerwehrhäusern in Recklinghausen bereit.

 

7288656
Heute
Gestern
Diese Woche
Letztes Jahr
Dieser Monat
Letzer Monat
Gesamt
15902
13947
70465
5206409
465228
419177
7288656

IP: 54.80.60.91
23.11.2017 23:12

Kontakt zu uns

Feuerwehr der Stadt Recklinghausen

Leiter der Feuerwehr
OBR Dipl.-Ing. Thorsten Schild

Kurt-Schumacher-Allee 2
D-45657 Recklinghausen    
Tel     02361-30699 1120
Fax    02361-30699 1734

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns