Feuerwehr Recklinghausen

Tel.: 02361-30699 1120| Kurt-Schumacher-Allee 2 | 45657 Recklinghausen

Font Size

Cpanel

Atemschutz

Mit dem Begriff des Atemschutzes wird ein wichtiger Teil der Persönlichen Schutzausrüstung beschrieben. Diese schützt die Feuerwehrangehörigen vor Schad- und Giftstoffen, welche eingeatmet oder über die Haut aufgenommen werden können.

kellerbrand

 

Jede Einsatzkraft der Feuerwehr muss neben der ärztlichen Tauglichkeit für den Feuerwehrdienst auch die Tauglichkeit für den Atemschutzeinsatz nachweisen. Hierbei wird der arbeitsmedizinische Grundsatz G.26 durch den Arbeitsmediziner der Stadt Recklinghausen untersucht.



Der Atemschutzeinsatz der Feuerwehr wird in der bundeseinheitlichen Feuerwehrdienstvorschrift FwDV 7 behandelt. Dort finden sich alle wichtigen Regeln für die Verwendung von Atemschutzgeräten. Sie dient unter anderem auch als Grundlage für die Ausbildung von Atemschutzgeräteträgern.

Pss90
5466532
Heute
Gestern
Diese Woche
Letztes Jahr
Dieser Monat
Letzer Monat
Gesamt
3182
14926
51459
3488674
263869
379726
5466532

IP: 23.20.97.122
23.06.2017 05:34

Kontakt zu uns

Feuerwehr der Stadt Recklinghausen

Leiter der Feuerwehr
OBR Dipl.-Ing. Thorsten Schild

Kurt-Schumacher-Allee 2
D-45657 Recklinghausen    
Tel     02361-30699 1120
Fax    02361-30699 1734

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns